Play 2.0 beta - Play wird Teil der Typesafe Familie

In seiner Ankündigung (hier) beschreibt Guillaume Bort nicht nur einige Features der kommenden Version 2.0 des Play-Frameworks, sondern auch die neue Zusammenarbeit mit Typesafe, der Firma hinter der Programmiersprache Scala und der Akka Middleware.

Play 2.0 wird Scala nativ unterstützen kann aber auch weiterhin in Java programmiert werden.

Was ist Play?

Play ist ein Web-Framework für Java, welches mit einem eigenen Server ausgeliefert wird und im Entwicklungsmodus automatisches Klassen-Reloading unterstützt. Es ist integriert unter anderem mit OpenID, Memcached, Hibernate und Mail und unterstützt darüber hinaus Plug-Ins, welche inzwischen für alle Lebenslagen verfügbar sind. Selbstverständlich läßt sich auch alles hervorragend testen.

Durch das automatische Reloading von Klassen zur Entwicklungszeit wird wie bei Grails viel Zeit eingespart. Ein Test lohnt sich auf jeden Fall.

 

Share/Save